Drei Wahrheiten über den Handelsspannenausgleich

Sicherlich haben Sie es schon in der Presse gelesen: der Großhandel nimmt wieder mal eine Korrektur an den Konditionen vor – mit dem Handelsspannenausgleich. Die Kürzung erfolgt bundesweit ab Februar 2018. Die Auswirkungen des Handelsspannenausgleich auf die Konditionen der Apotheke sind enorm.

Es gibt drei Wahrheiten, die Sie über den Handelsspannenausgleich wissen sollten.

1. Wahrheit: Der Handelsspannenausgleich ist Willkür pur.

Die selbstdefinierte Großhandels-Spanne liegt bei 6,33 %, was einem durchschnittlichen Rx-Packungswert von 20,71 € entspricht. Dieser Wert ist willkürlich gewählt. Vom Prinzip her geht es darum, dass der Großhandel einen „sicheren“ Ertrag für sich selbst definiert und eigenmächtig festsetzt, was er verdienen möchte.

2. Wahrheit: „Nur Malus, kein Bonus.“

Die Einführung des Handelspannenausgleichs ist nur einseitig von Vorteil – und zwar zugunsten des Großhandels. Denn was passiert eigentlich, wenn Ihre Spanne sogar bei z.B. 7,33 % liegt und Sie mit Ihrem Rx-Einkauf den definierten Durchschnittspreis unterschreiten? Eine Bonusvergütung gibt es hierfür sicherlich nicht…  

3. Wahrheit: Der Handelsspannenausgleich kostet die Apotheke Geld.

Wenn man bedenkt, dass der Bundesdurchschnitt für den Rx-Einkauf bei 24,50 € liegt, aber der „geforderte Packungsdurchschnitt“ bei 20,71 €, werden wohl die meisten Apotheken vom Handelsspannenausgleich betroffen sein… Und wenn Ihre Apotheke genau im Bundesdurchschnitt liegt und Ihr monatlicher Rx-Umsatz z.B. 50.000 € beträgt – dann kostet Sie der HSP im Jahr 3.060 €. Exemplarisch für einige Rx-Durchschnittswerte, haben wir in der nachfolgenden Tabelle den Effekt des Handelsspannenausgleichs berechnet. Sehen Sie selbst, was der Handelsspannenausgleich Ihre Apotheke kostet. Die Berechnungen veranschaulichen, welche Spanne Sie mit welchem durchschnittlichen Packungswert erzielen und was es Sie bei einem entsprechenden Umsatz pro Jahr kostet.

 

Die Lösung ist AEP. AEP ist fair.

Die AEP-Konditionen sind garantiert ohne Handelsspannenausgleich, denn AEP ist Ihr fairer Partner im Pharmagroßhandel. Sprechen Sie ietzt mit Ihrem AEP Außendienstmitarbeiter und informieren Sie sich über unsere Lösungsansätze. Vereinbaren Sie einfach einen persönlichen Gesprächstermin über das Kunden-Service-Team unter Tel. 06188/9937370.

Wir sind gerne für Sie da!

Beste Grüße
Ihr AEP-Team