Datenschutz

Die AEP GmbH („AEP“) nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Wir erheben, verwenden und speichern Ihre personenbezogenen Daten, die beim Besuch auf unserer Website oder im Rahmen des Vertragsverhältnisses erhoben werden, unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

 

A. DATENSCHUTZKONZEPT AEP

1. NUTZUNG UND WEITERGABE PERSÖNLICHER DATEN

Ihre persönlichen Daten, die Sie uns im Rahmen der AEP Kundenvereinbarung übermitteln, nutzen wir nur zum Zweck der Vertragserfüllung, z. B. zur Lieferung der Waren, zur Zahlungsabwicklung und um Ihnen Informationen über Ihre Bestellungen zukommen zu lassen. Zum Zweck der Vertragsabwicklung geben wir die dafür erforderlichen Daten auch an beauftragte Dienstleister, wie z.B. Logistikunternehmen, weiter. Wir geben Ihre Daten ausschließlich an Dritte weiter, die unmittelbar für die vertraglich vereinbarte Erbringung unserer Leistung notwendig sind.

2. AUSKUNFT, BERICHTIGUNG, WIDERRUF UND LÖSCHUNG VON DATEN

AEP erteilt jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten. Sie können jederzeit Ihre bei uns erhobenen Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Auch können Sie jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung und Verwendung ohne Angabe von Gründen widerrufen. Wenden Sie sich hierzu bitte, unter Angabe der persönlichen Daten und Ausweiskopie, an folgende Kontaktadresse: Datenschutz@aep.de. Wir werden uns dann unverzüglich mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihr Anliegen bearbeiten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es Daten geben kann, deren Löschung aus gesetzlichen Gründen oder Aufbewahrungspflichten nicht gelöscht werden dürfen oder die zur Aufrechterhaltung und Durchführung unserer Geschäftsbeziehung zwingend erforderlich sind.

3. DATENSCHUTZKONTROLLE UND INFORMATIONSPFLICHT

AEP hat ein Datensicherheitskonzept, welches die relevanten gesetzlichen Regelungen, insbesondere die EU- DSGVO berücksichtigt und erfüllt. Das Datensicherheitskonzept schützt die personenbezogenen Daten vor zufälliger oder vor unrechtmäßiger Zerstörung, vor zufälligem Verlust, vor der unberechtigten Änderung, vor der Weitergabe oder vor dem unberechtigten Zugang. Die technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen dem technischen Fortschritt und der Weiterentwicklung. Das Datensicherungskonzept wird regelmäßig aktualisiert und
angepasst.

4. TECHNISCHE UND ORGANISATORISCHE MAßNAHMEN

AEP verpflichtet sich, nur solche Mitarbeiter oder sonstige
Erfüllungsgehilfen einzusetzen, die in geeigneter Weise mit den Anforderungen des Datenschutzes vertraut gemacht sind. Die Wahrung des Datengeheimnisses wird durch Vertraulichkeitsverpflichtung sichergestellt. Darüber hinaus beachtet AEP die Vorschriften zur Bestellung des Datenschutzbeauftragten entsprechend der EU-DSGVO und lässt die Datensicherheit von dem Datenschutzbeauftragten überwachen. AEP stellt durch geeignete Kontrollen sicher, dass die personenbezogenen Daten im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen und entsprechend den technischen Möglichkeiten gespeichert und verarbeitet werden.

5. MITTEILUNGPFICHT BEI DATENVERSTÖßEN ookies

Verstoßen bei AEP beschäftigte Person gegen Vorschriften zum Schutz der personenbezogenen Daten oder gegen die Datenschutzvereinbarung, wird AEP unverzüglich nach Kenntniserlangung den Auftraggeber von dem Verstoß entsprechend informieren, insofern personenbezogene Daten des Auftraggebers betroffen sind. AEP ist bekannt, dass eine Meldepflicht an die Aufsichtsbehörde binnen 72 Stunden nach Bekanntwerden bestehen kann.

6. NUTZUNG IHRER DATEN ZU WERBEZWECKEN

Zum Zwecke der Werbung gegenüber Ihnen und zur Übermittlung von Informationen über unsere Angebote an Sie nutzen wir Ihre Daten nur im gesetzlich zulässigen Umfang und nur dann, wenn Sie uns hierzu in der AEP Kundenvereinbarung Ihre ausdrückliche Erlaubnis erteilt haben. Sofern Sie in die Werbung per E-Mail eingewilligt haben, erhalten Sie regelmäßig Informationen von uns an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Sofern Sie keine E-Mails mehr von uns erhalten wollen, können Sie diese jederzeit abbestellen, indem Sie den in jeder E-Mail enthaltenen Abmelde-Link verwenden oder uns eine E-Mail an service@aep.de zukommen lassen.

 

B. BONITÄTSPRÜFUNG – SCORE-VERFAHREN

Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen holt die durch uns beauftragte Coface Finanz GmbH Bonitätsauskünfte bei der Coface Rating GmbH, Isaac-Fulda-Allee 1, 55124 Mainz (nachfolgend: Coface Rating) ein. Sowohl die Coface Finanz GmbH als auch die Coface Rating haben die Regelungen der EU-DGSVO umgesetzt.
Dazu werden wir, auf Grundlage der von Ihnen gegebenen Einwilligung im Rahmen des Vertragsschlusses, Daten über die Beantragung, Aufnahme und Beendigung des Vertragsverhältnisses an die Coface Finanz GmbH übermitteln, die diese Daten an die Coface Rating übermittelt. Unabhängig davon wird die Coface Finanz GmbH der Coface Rating auch Daten auf Grund nicht vertragsgemäßen Verhaltens übermitteln, soweit dies nach § 28a Abs.1 BDSG und § 28 Abs. 1 Nr. 2 BDSG zulässig ist.
Die Coface Rating speichert die Daten, um Informationen zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit von natürlichen Personen geben zu können. Die Coface Rating stellt personenbezogene Daten nur zur Verfügung, wenn ein berechtigtes Interesse hieran im Einzelfall glaubhaft dargelegt wurde. Zur Schuldnerermittlung gibt die Coface Rating Adressdaten bekannt. Bei der Erteilung von Auskünften kann die Coface Rating ihren Vertragspartnern ergänzend einen aus ihrem Datenbestand errechneten Wahrscheinlichkeitswert zur Beurteilung des Kreditrisikos mitteilen (Score-Verfahren). Sie können Auskunft bei der Coface Rating über die Sie betreffenden, gespeicherten Daten erhalten.

 

C. DATEN UND INTERNET

1. ERHEBUNG UND VERARBEITUNG VON WEB PROTOKOLLEN

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, speichern unsere Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert: IP-Adresse des anfragenden Rechners, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Daten, Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und
Betriebssystems, Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt, Name Ihres Internetzugangs-Providers. Wir verwenden die Protokolldaten nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes.

2. COOKIES

Um den Funktionsumfang des Internetangebotes von AEP zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten, verwendet AEP sogenannte Cookies. Mit Hilfe dieser Cookies können bei Aufruf der Website von AEP Daten auf Ihrem Computer gespeichert werden. Sie haben die Möglichkeit das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen im Browser zu verhindern. Hierdurch kann allerdings der Funktionsumfang des Angebotes von AEP eingeschränkt werden.

3. HINWEIS ZU GOOGLE ANALYTICS

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Fall der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Website-Betreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser- Software verhindern. Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.